Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen am 2.April 2014

Geltungsbereich (Löschung von Konten aus ausgeschlossenen Ländern)

F: Ich lebe in einem der ausgeschlossenen Länder, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt sind. Warum darf ich nicht länger Bigpoint-Spiele spielen?

A: Wie Du vielleicht weißt, betreibt Bigpoint Server in den USA und der EU. Aufgrund bestimmter politischer Sanktionen und/oder Embargos der US-Regierung, der EU und bestimmter EU-Länder darf Bigpoint in den genannten Ländern keine Dienste mehr anbieten.

Zwar unterliegen nicht alle aufgeführten Länder Sanktionen oder Embargos durch die USA, die EU oder ihrer Mitglieder, aber alle Spiel- und Bezahlungsserver von Bigpoint sind mit einer Master-Datenbank verbunden und gelten daher rechtlich als ein einziges System.

Aus diesem Grund, und weil wir keine technisch machbare Option haben, den Zugriff auf Server in einer bestimmten Region zu begrenzen, müssen wir den Zugang zu unseren Diensten sowohl auf die US- als auch auf die EU-Server blockieren.

F: Wie viele Spieler sind davon betroffen?

A: Wir bedauern zwar den Verlust jedes einzelnen betroffenen Spielers, aber die Anzahl der Spieler aus den aufgeführten Ländern ist vergleichsweise gering und reicht je nach Spiel von wenigen Hundert bis einige Tausend.

F: Erhalten betroffene Spieler eine Wiedergutmachung oder zumindest eine Rückerstattung ihrer Abonnementgebühren?

A: Verbleibende Gebühren von Abonnements, die erst nach dem Termin enden, an dem die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft treten, werden zurückerstattet.

Geltungsbereich (Übertragung von Vertragsverpflichtungen)

F: Was bedeutet die Formulierung, dass ich automatisch an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden bin, sobald ich 18 werde?

A: Wir hatten schon immer die Regel, dass Personen zwischen 13 und 18 unsere Spiele nur mit Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten (z.B. Eltern) spielen dürfen.

Die einzige Änderung besteht darin, dass wir jetzt explizit aufführen, dass die Rechte und Pflichten der Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Erreichen des 18. Geburtstags von dem Erziehungsberechtigten auf die Person selbst übertragen werden.

Wenn Du also noch nicht 18 bist – und damit nicht “volljährig” in den meisten Ländern, muss dein gesetzlicher Erziehungsberechtigter zustimmen, dass Du unsere Spiele spielst. Wenn Du dann 18 wirst und weiterspielst, akzeptierst Du damit automatisch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

SEPA

F: Was ist SEPA, und wozu ist es gut?

A: SEPA (Single Euro Payments Area) ist ein System zur Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs mit Banken. Statt länderspezifischer Bankleitzahlen, Kontonummern und dergleichen gibt es nur noch ein internationales System mit IBAN-Codes (International Bank Account Number).

Das betrifft Dich aber nur, wenn Du Abonnements abgeschlossen hast oder andere wiederkehrende Bezahlungen (z.B. Premium oder Booster) tätigst.

F: Was hat es mit dieser Benachrichtigung 5 Tage vorher auf sich?

A: SEPA verlangt, dass der Bezahlende einige Tage vor einer Belastung seines Kontos darüber informiert wird. Dadurch hast Du die Möglichkeit, Abonnements rechtzeitig zu kündigen, falls erforderlich.

F: Was muss ich dabei machen?

A: Du musst lediglich überprüfen, ob wir den korrekten IBAN-Code (die neue “Bankleitzahl” und “Kontonummer”) verwenden. Abgesehen davon gibt es von Deiner Seite nichts zu tun.

Nutzerpflichten

F: Ist es denn nicht normal, dass ein Spieler sich an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Verhaltensregeln halten muss?

A: Doch, natürlich ist es das. Aber wir hielten es für eine gute Idee, das dennoch in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen hervorzuheben. Manche Menschen vergessen hin und wieder ihre Manieren und sind dann überrascht, wenn wir ihre Konten aussetzen oder löschen.

Haftung

F: Könnt Ihr ein Beispiel geben, was das bedeutet?

A: Stell Dir vor, dass ein Spieler ein Video in die Foren hoch lädt, das rechtlich geschützte Musik enthält. Und jetzt stell Dir vor, dass ein böser, hinterhältiger Anwalt glaubt, wir seien dafür verantwortlich, und uns deshalb verklagt. Aber da wir das Copyright nicht verletzt haben, leiten wir alle Ansprüche an den dafür verantwortlichen Nutzer weiter.

Das bedeutet auch, dass alle Kosten, die uns bei der Verteidigung gegen diesen Vorwurf entstehen, von besagtem Nutzer bezahlt werden müssen, denn wie gesagt, wir haben das Copyright nicht verletzt.

F: Bezieht sich das nur auf Copyright-Verletzungen?

A: Nein. Das gilt für alles, was rechtliche Folgen haben kann (wie Verleumdung, Volksverhetzung, usw.).

F: Heißt das, dass ich auf Bigpoint-Sites gar keine Videos oder Ähnliches mehr posten darf?

A: Nein. Aber es heißt, dass Du begreifen solltest, warum wir Videos, Texte, Bilder oder dergleichen, die gegen ein Gesetz verstoßen, sofort entfernen.

Allgemein

F: Was passiert, wenn ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht akzeptiere?

A: Wenn diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft treten, kannst Du entscheiden, sie nicht zu akzeptieren. Das führt allerdings dazu, dass Du das Spiel nicht mehr spielen kannst.

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>